VU bei Schlacht und Tierrettung in Ursprung

Veröffentlicht in: Einsätze | 0

Am 19.9 nachmittags wurden wir zu einem #Verkehrsunfall zwischen Schlacht und Oberpframmern alarmiert.
Wie sich am #Einsatzort herausstellte war zum Glück nichts schlimmeres passiert.
Eine ältere Dame ist mit Ihrem PKW von der Fahrbahn abgekommen hat sich aber nicht weiter verletzt. Auch das Fahrzeug weißte keine größeren Schäden auf.

Wir übernahmen die Verkehrsabsicherung und konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Gestern gegen 20:17 Uhr wurden wir mit den Schlagworten #THL, #Rettung Großtier alarmiert.
Bei Ursprung waren 11 Kühe ausgekommen. Die ersten hatte der Besitzer noch selber einfangen können und 4 waren dann noch abgängig. Diese waren im Wald, was die Suche erschwerte und weshalb die Unterstützungsgruppe “Drohne” aus Poing alarmiert wurde, welche uns mit den integrierten Wärmebildkameras helfen hätten können.

Zwischenzeitlich konnten die restlichen, flüchtigen Kühe gefunden werden, da diese Glocken um den Hals hatten und man somit nur dem Geklingel nachgehen musste.

Während die einen suchten, richteten weitere Kameraden eine Umleitung ein um den Verkehr abzusichern.

Der Einsatz dauerte ca. 1,5h und wir wurden unterstützt von:

Feuerwehr Matthenhofen
Feuerwehr Schlacht
Feuerwehr Poing mit Drohne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.