Doppelpack für Glonner Feuerwehr

Veröffentlicht in: Einsätze | 0

Am 02.07.2020 wurden wir zu zwei Einsätzen alarmiert.

Um 11:06 Uhr wurden wir zu einem #B4 Brand in einem Grafinger Industriegebäude alarmiert. Als Materialzubringer für die #UGERHT (Unterstützungsgruppe Einfache Rettung Hoch Tief) sollten wir Equipment für den Einsatz bringen. Da es sich um einen Kellerbrand handelte wurde die UG nicht benötigt und wir mussten erst gar nicht ausrücken.

Weiter ging es um 14:49 Uhr als wir zu einer #THL1 im Glonner Zentrum alarmiert wurden. Große Mengen Hydrauliköl liefen durch einen technischen Defekt aus einem Mähdrescher aus. Zum Glück verteilte sich das Öl nur großflächig auf der Fahrbahn und gelangte nicht in die Kanalisation.  Bis der Mähdrescher wieder fahrbereit war und wir alles komplett reinigen konnten dauerte es über zwei Stunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.