Best of Five – Feuerwehr Glonn am Wochenende stark gefordert

Veröffentlicht in: Einsätze | 0

Am 27.06.2020 um 12:20 begann ein intensives Wochenende. Ein Stier ist ausgekommen und hat dabei den Landwirt verletzt. Die #Feuerwehr Frauenreuth und die #Feuerwehr Glonn wurden alarmiert um den Stier wieder einzufangen. Der verletzte Landwirt wurde vom Glonner #MKT #RTW Team versorgt. 

5 Minuten später kam der nächste Alarm. Durch ein Gewitter kam es heute Mittag zu einem #Zimmerbrand in Piusheim. Zum Glück war die Hitzeentwicklung nicht allzu groß und das Feuer im Rollkasten ist von selbst erloschen. Wir mussten die #Feuerwehr Baiern nicht weiter unterstützen.

Fast gleichzeitig löste die #BMZ in Piusheim aus. Die angezeigten Melder wurden alle kontrolliert. Es gab keine Feststellung. Allerdings ließen die Melder sich auch nicht mehr zurückstellen, sie wurden wahrscheinlich von dem Blitzschlag zu stark beschädigt.

Weiter ging es um 13:52 Uhr wo während der Aufräumarbeiten der vorangegangenen Einsätze unsere #Ortsteilfeuerwehr Schlacht-Kastenseeon zu einer Unterstützung Rettungsdienst (gestürzte Reiterin im Wald) alarmiert wurde. Da wir noch mit einigen speziell ausgebildeten #First-Responder Leuten im Gerätehaus waren rückten wir sofort zur Unterstützung mit aus.

Da der Rettungsdienst kurz vor uns an der Einsatzstelle ankam, wurden wir zur Erstversorgung nicht mehr benötigt und übernahmen dann zusammen mit unserer Ortsteilfeuerwehr die Straßensperre und Verkehrsregelung. Die schwer verletzte Reiterin wurde mit dem #Christoph1 in eine Klinik geflogen. 

Am Sonntag um 10:43 Uhr ging es weiter mit einem #Zimmerbrand in Esterndorf. Ursache war ein #Schmorbrand in der Waschmaschine. Die Feuerwehr Oberpframmern konnte den Brand schnell löschen und unser Atemschutz Trupp die PA wieder ablegen. Wir waren somit nach 30 Minuten fertig.

Mit im Einsatz war auch der Ebersberg Land 4/3 und der Glonner #MKT #RTW.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.