Hubschrauber ausleuchten

Veröffentlicht in: Einsätze | 0

Am frühen Sonntag Morgen des 11.12.2016 wurden die Kräfte der Feuerwehr Glonn über Funkmeldeempfänger und Sirene zur Ausleuchtung eines Hubschrauberlandesplatzes alarmiert.
Im Einsatz war Glonn mit drei Fahrezeugen: LF16, MZF und DLK.
Der Landeplatz wurde professionell mit den vorhandenen Mitteln ausgeleuchtet.
Der angeforderte Hubschrauber aus München konnte den Patienten nach kurzer
Behandlung im Rettungswagen weiter ins Klinikum fliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.