Tiefenrettung in Adling

Veröffentlicht in: Einsätze | 0

Am 05.03.2014 wurden wir um 07:30 Uhr wegen eines Einsatzes auf einer Baustelle alarmiert. Ein Arbeiter ist aus noch ungeklärter Ursache mehrere Meter in einem Keller gestürzt.

Er konnte mit Hilfe unserer Schleifkorbtrage dem Rettungsdiest übergeben werden. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in einer Münchner Krankenhaus geflogen.

Glonn war mit 14 Einsatzkräften vor Ort, die Feuerwehren Grafing, Oberpframmern und Helfendorf wurden zur Unterstützung mit alarmiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.